Werner Modellbau
Modellbahn in Spur 0 und 0e

Bahnhof Nesselröden

Hier nun das Bahnhofsgebäude vom Bahnhof Nesselröden:

Es besteht aus einem Grundgerüst aus Holzleisten, die passend
zugeschnitten und verleimt wurden.



Die Gefache zwischen den Leisten, wurden mit Mauerplatten aus Kunststoff
ausgefüllt.



Anschließend wurde das Balkenwerk mit verschiedenen Farbtönen gebeizt.
Durch das beizen bleibt die Holzstrucktur erhalten und wird nicht durch Farbe
überdeckt.



Nach dem Zusammenfügen von Balkenwerk und Gefachen wurden ein Tor
und eine Tür aus Polystorol gefertigt, in welche eine Bretterstrucktur
eingraviert wurde. Zusätzlich wurde das Rohmodell des Daches gebaut und 
an das Haus angepasst.

 

Abschließend bekam das Dach eine Teerpappen-Imitation, Dachrinnen und
Fallrohre. Außerdem wurde an der Stirnseite noch eine Lampe und ein
Briefkasten angebracht.


Im Dienst seit dem 6.3.2010