Werner Modellbau
Modellbahn in Spur 0 und 0e

Schöma CFL 150-DCL

Die zwei Schöma Diesellokomotiven vom Typ 150-DCL sind seit 1999 auf der Insel Wangerooge für die Personen- und Güterbeförderung im Dienst. Gebaut wurden die Maschinen von der in Diepholz ansässigen Christoph Schöttler Maschinenfabrik GmbH (Schöma) und an den Betreiber der Inselbahn (DB) ausgeliefert.

Der Bau des Modells in Spur 0 begann, wie bei fast allen Projekten mit der Konstruktion im CAD. Aus diesen Konstruktionsdaten wurden nun, mittels 3D Drucker, Gehäuse- und Rahmenteile hergestellt. Außerdem wurden für den Antrieb und das Fahrwerk noch Dreh- und Frästeile angefertigt.


Konstruktion im CAD 

Nachdem die Konstruktion der Einzelteile abgeschlossen war, wurden die Teile bei shapeways gedruckt.


Fertig gedruckte Teile

Die gedruckten Teile wurden gereinigt und für die Lackierung vorbereitet. Anschlißend erfolgte die Grundierung und Lackierung des Modells.

 





Anschließend an die Lackierung wurden die Fahrwerkskomponenten zusammengebaut und in das Fahrwerk eingesetzt. Hierfür wurden zuerst die kugelgelagerten Radsätze verpresst und die Schnecken und schwungmassen auf die Motorwellen aufgesetzt.








Auf die Montage der Mechanischen Elemente folgte nun der Einbau der Elektronik und Beleuchtung.


Decoder mit Anschlussplatinen


Funktionsfähige Innen- und Steuerpultbeleuchtung

Nachdem die Lok nun soweit funktions- und lauffähig war, bekam sie noch die Beschriftung unserer Privatbahn.






Im Dienst seit dem 6.3.2010